Begutachtung von primärpräventiven Screening auf Vorhofflimmern mittels Daumen-EKGs

Die schwedische Agentur für zahnärztliche und pharmazeutische Leistungen (TLV) ist von der schwedischen Regierung beauftragt worden, Technologiefolgenabschätzungen im Gesundheitswesen für medizintechnologische Geräte in der Frühphase durchzuführen.

TLV hat eine Begutachtung der Methode zum primärpräventiven Screening auf Vorhofflimmern mittels Daumen-EKG durchgeführt. Das Daumen-EKG ist ein mobiles Gerät für EKG-Aufzeichnungen. TLV ist zu der Schlussfolgerung gekommen, dass die Vorteile eines Screenings auf Vorhofflimmern in der ausgewählten Bevölkerungsgruppe, die damit verbundenen Kosten rechtfertigen würden.

DOKUMENT LESEN

Title